=PBCC= Phoenix Banditen Clan Community und mehr...
 
StartseitePortalCasinoMonitoreStream TVFAQKalenderAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bing Streetside

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Bing Streetside   Do 7 Apr 2011 - 23:00

Nach Google will nun auch Microsoft Deutschlands Straßen mit Kameraautos abfahren. Bing Streetside soll dann auch hierzulande Interessierten die Möglichkeit bieten, sich virtuell in den Straßen der Großstädte zu bewegen. Der Schwerpunkt der ersten Fahrten liegt in Bayern.

Ab Mai 2011 will Microsoft mit seinen mit Kameras bestückten Autos einige Großstädte abfotografieren. Angefangen wird am 9. Mai zunächst im Ballungsgebiet rund um Nürnberg inklusive der benachbarten Städte Erlangen und Fürth. Außerdem wird in Bayern noch Augsburg für Panoramaansichten abgefahren. Fahrten sind auch in München und Umland sowie in Ingolstadt geplant.
Der Dienst ähnelt Googles Street View, der hierzulande zahlreiche Widersprüche hinnehmen musste. Selbst auf Ministerebene gab es Kritik vom Verbraucherschutzministerium.


Nach Abschluss der Aufnahmen in den vier Großstädten im Juni 2011 will Microsoft noch 50 weitere Städte abfahren und abfotografieren. Im Rahmen der Aufnahmen wird Microsoft, wie auch Google und zahlreiche andere Unternehmen, War Driving betreiben. Es wird also nach WLAN-Access-Points gesucht, die dann kartographiert werden. Die so gesammelten WLAN-Daten sind für eine Ortsbestimmung nützlich.
Auch hier war Google massiver Kritik ausgesetzt, da der Konzern beim War Driving beim Vorbeifahren alles aufzeichnete. Wer sein WLAN nicht abgesichert hatte, musste damit rechnen, dass Google zumindest Auszüge der WLAN-Kommunikation einsammelte. Google beteuerte damals, dass es sich um einen Fehler handelte und diese Daten nicht genutzt wurden.
Microsoft versichert, dass sich der Konzern an die Datenschutzbestimmungen halten möchte. Dazu gehört auch die Einhaltung des kürzlich von der Bitkom vorgestellten Datenschutzkodex für Geodatendienste, einer Selbstverpflichtung der Industrie. Zudem hat Microsoft aus den Problemen, die sich Google hierzulande eingehandelt hat, gelernt. Ab dem 8. April will Microsoft auf einer Webseite Widersprüche akzeptieren. Wer wissen will, wann und wo die Fahrzeuge unterwegs sind, kann auf den Fahrplan schauen.
Erst im Sommer werden die Daten dann in Bing Maps integriert. Weitere Informationen hat Microsoft in der FAQ zu Bing Streetside veröffentlicht.


Quelle: golem.de
Nach oben Nach unten
 
Bing Streetside
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
=PBCC= Phoenix Banditen :: Rund Um Den Globus :: Allgemeine News-
Gehe zu: